Wie kannst Du mich unterstützen? Karten auf den Tisch!

Ich würde von Herzen gerne alles kostenlos anbieten, was ich hier austüftele, entwickele und in die Welt bringe.

Mir liegt es fern mich zu bereichern, meine Vision ist es nicht eine Elona Musk zu werden. Ich bin glücklich und zufrieden, wenn ich einfach nur an Lösungen für eine klimagerechte Welt mittüfteln kann.

Mein größter Lohn ist Deine Freude an meiner Arbeit. Dein Funkeln in den Augen, wenn ich Dich wieder inspiriert habe. Dein begeistertes Feedback.

Leider leben wir in einer nicht-perfekten Welt.

Ohne Geld geht es momentan bei mir nicht. Auch ich muss irgendwie schauen, wie ich meinen Lebensunterhalt sichere und die Ausgaben decke.

Dann ist da noch ein Kind, für das ich sorgen darf. Ein Ehemann, der derzeit noch die finanzielle Hauptlast in unserer Familie trägt und liebend gerne seine Arbeitszeit reduzieren würde.

Ein bunter Strauß an Reproduktiven Arbeiten, die erledigt werden wollen, kommt noch hinzu. Und schließlich die schlichte Tatsache, dass mein Körper nicht immer so leistungsfähig ist, wie es die Gesellschaft von mir erwartet.

Darum gibt es bei mir auch nicht die perfekt Lösung - aber einen Versuch.

Bis zum 31.12.2022 ist alles, was ich nicht im Auftrag für andere anbiete, komplett kostenlos.

Ich entkoppele das Geben vom Nehmen.

Weil ich aber, wie oben beschrieben, trotzdem auf Geld angewiesen bin, gilt ab sofort das Prinzip "Gib was Du kannst."

Du kannst zahlen was Dir möglich ist, was Dir passend erscheint oder einfach auch nichts. Zusätzlich findest Du weiter unten eine Liste mit Vorschlägen, wie Du auch nicht-monetär etwas geben kannst.

Das soll meine Arbeit für Dich zugänglich machen - unabhängig von Deinem Geldbeutel oder Deiner zeitlichen Situation. Bitte fühle Dich nicht verpflichtet etwas zu geben, sondern gib nur, wenn es Dir möglich ist.

3 Möglichkeiten mich finanziell zu unterstützen

Steady

Über Steady gibt es die Möglichkeit mich mit einem monatlichen oder einem Jahresbetrag zu unterstützen.

Du kannst dazu zwischen verschiedenen Paketen wählen und so einen Betrag finden, der zu Dir passt.

Eine Unterstützung über Steady hat für mich den Vorteil, dass ich eine gewisse Planungssicherheit erhalte und für Dich, dass es transparent ist, wer wie viel Geld gibt.

Paypal

Wenn Du Abos nicht so gerne magst, kannst Du mich auch mit einem Geldbetrag Deiner Wahl über Paypal unterstützen.

Dauerauftrag / Überweisung

Oder Du nutzt die Möglichkeit einer herkömmlichen Überweisung bzw. Dauerauftrags auf dieses Konto bei der GLS-Bank:

Stefanie Rückert

IBAN DE97 4306 0967 1112 9600 00
BIC GENODEM1GLS

Wenn Du für Deine finanzielle Unterstützung einen Rechungsbeleg brauchst, schreib mir gerne eine E-Mail. Da ich kein Verein bin, ist Deine Unterstützung allerdings keine Spende im rechtlichen Sinne und damit nicht steuerlich absetzbar.

Wenn Du lieber Zeit gibst, statt Geld:

Ich suche noch Menschen, die mich bei folgenden Arbeiten unterstützen:

  • Transkribieren aller Podcastfolgen
  • Schneiden der zukünftigen Podcastfolgen

Wenn Du ehrlich begeistert bist von meiner Arbeit, freue ich mich auch über schriftliches Feedback, das ich veröffentlichen darf.

Schreib mir gern, wenn Du Dich angesprochen fühlst.

FAQ - Noch Fragen?

Werte sind immer subjektiv. Ob das, was ich hier anbiete für Dich etwas wert ist, entscheidest Du selbst.

Ich entkoppele hier lediglich den Geldwert vom Angebot, das Geben vom Nehmen. Ich vertraue darauf, dass Du nur nimmst, was Du wirklich brauchst. Unabhängig davon, ob Du etwas dafür zurückgeben kannst.

In der Tat gilt das für viele kostenlose Angebote und Dienste, die in den Untiefen des digitalen Alltags existieren.

Für meine Angebote nutze ich keine Dienste, die sich ausschließlich auf das Sammeln und Verkaufen Deiner Daten konzentrieren.

Das Experimentarium und die darin enthaltenen Online-Kurse werden durch die Firma Mighty Networks bereitgestellt. Deren Geschäftsmodell besteht darin, dass ich als Betreiberin des Experimentariums monatlich einen Betrag zahle, um ihre Community-Software nutzen zu können. Dadurch gehören sämtliche im Experimentarium generierten Daten mir und nicht Mighty Networks. Und ich bin vertraglich verpflichtet, damit sorgsam umzugehen und sie nicht zu verkaufen.

Natürlich müssen Daten von Dir (wie z.B. ein Pseudonym und damit verknüpft Texte, die Du schreibst und Medien, die Du teilst) im Experimentarium gespeichert werden, sonst funktioniert die Community nicht.

Da ich die Bezahlung von der Nutzung des Experimentariums entkoppelt habe, ist es nirgendwo notwendig Deinen echten Namen anzugeben. Du kannst Dich mit einem Pseudonym und einer eigens für diesen Zweck geschaffenen E-Mail-Adresse anmelden und Dich trotzdem beteiligen.

Im Klartext: Du bist auch als Pupsi Hasenfurz willkommen, solange Du Dich an die Community-Regeln hältst.

Trotzdem will ich Dir nicht verheimlichen, dass auch das Experimentarium nicht perfekt ist: Wenn Du beim Datenschutz auf Nummer Sicher gehen möchtest, schau am besten einmal bei den Datenschutzbestimmungen von Mighty Networks vorbei. Und wenn Du dann immer noch unsicher bist, kannst Du mir auch gern eine E-Mail mit Deinen Fragen schicken.

Alles, was ich auf dieser Webseite (stefanie-rueckert.de) zur Verfügung stelle, wird nicht getrackt. Du kannst sämtliche Inhalte völlig anonym nutzen.